erfahrungsbericht biodanza workshop bei moki

Am 3. Dezember haben wir es getan, das erste Mal haben wir in den Räumen von Moki miteinander getanzt. Nach einer Methode die sich Biodanza nennt, was bedeutet: das Leben (bios) zu tanzen. „Das tolle an Biodanza ist, man kann nichts falsch machen“, hat André Charles de Beaulier (alleine dieser schöne Name ist schon Freude) uns gleich zu Beginn gesagt. Sich im Tanz und ohne Wort zu begegnen, den Kopf mal auszuschalten, tief in den Bauch zu atmen, den eigenen Herzschlag zu fühlen und sich mit den Gefühlen die sich genau in diesem Moment in uns zeigen möchten in die Bewegung zu gehen. Begonnen haben wir mit einer kurzen Runde, „dem Tanz der Worte“, mit ein bis zwei Sätzen zu sagen was uns gerade bewegt, den Klang unseres Namens in die Mitte zu geben und dann ging es auch schon los.
Weiterlesen….