spendentag bei ffn

Die Teams von ffn sind schon ziemlich gut organisiert. Im Sekundentakt kommen neue News rein, werden Clips eingespielt, laufen Jingles….  Morgenman Franky gibt durch die Scheibe ein kurzes Zeichen und dann spricht er nahezu unvorbereitet etwas ins Mikrofon, was er 60 Sekunden vorher noch gar nicht wusste. Annette Seydlitz staunt schon sehr, wie schnell und reibungslos das alles funktioniert. Als sie dann gefragt wird, eben mal selbst live im Radio zu sprechen, muss sie kurz schlucken…

Es ist Donnerstag, der 28. November 2013. ffn Spendentag 2013 zu Gunsten von MOKI. Und natürlich ist alles sehr gut vorbereitet. Marko Grühn hatte schon lange vorher die Stimmen unserer Familien und die unserer Leiterin Annette aufgezeichnet. Sehr viel Zeit nahm er sich dafür. Daraus entstanden etliche verschiedene kurze Clips, die dann live im Programm anmoderiert wurden. Alle paar Minuten war MOKI im Radio. Einen ganzen Tag lang.

Prominente Botschafter setzten sich ans Telefon und nahmen die Anrufe der Hörer entgegen. Den Anfang machte Landesbischof Ralf Meister, gefolgt von unserem Trainer Mirko Slomka. Unsere Schirmherrin Wiebke und Ehemann Philipp Rösler hatten dann für eine ganze Zeit den Hörer in der Hand, nachmittags kamen dann Stanfour und – zumindest über die Telefonleitung – die Scorpions.

Unsere interviewten Familien hatten die Aktion zuvor sehr gern unterstützt und mussten zu den Aufnahmen nicht überredet werden. So entstand ein ganz rundes Bild über MOKI.

Annette Seydlitz dachte, durch die vielen aufgezeichneten Interviews bereits alles hinter sich zu haben, als sie plötzlich doch live im Studio sprechen musste…. “Das hat mich echt sehr herausgefordert!”. Man merkte es ihr nicht an, weil es sehr sicher und professionell klang, aber die aktive Arbeit mit ihren Familien ohne Medien und Auftritte behagt ihr doch deutlich mehr. Sollen das andere doch die Profis machen!

Und so bleibt Annette und dem Moki Team nur, den Profis ganz herzlich danke zu sagen für die tolle Berichterstattung, die Geduld bei den Aufnahmen (Danke, Marco) und dem spürbaren Herz von ffn.

Wir sagen allen Spendern ein herzliches Dankeschön. Es waren wirklich tolle Storys, die sich spontan ereigneten. Firmen entschieden sich zu Sammlungen und Kinder plünderten zusammen mit Mama ihr Sparkonto. Ein Junge erklärte im Radio: “Ich freue mich, dass ich gesund bin, gebe aber meine Spende den Kindern, denen es gerade so schlecht geht!” Puh. Das ist wirklich super und berührt uns sehr.

Als wir dann abends im kleinen Kreis eine Portion Nudeln bestellten, waren wir richtig ausgepowert, aber auch glücklich. Kleiner Tagesordnungspunkt zum Schluss: Unsere Marketingchefin Benita Gerlach und Dr. Philipp Rösler sind nun auch offizielle MOKI-Mitglieder. Willkommen!

Fotos: ffn